Operatives Leistungsspektrum

Operatives Leistungsspektrum

Im HANSA Privatklinikum werden sämtliche operativen Eingriffe der Allgemein- und Viszeralchirurgie in zwei hochmodernen Operationssälen durchgeführt. Ein Großteil der operativen Eingriffe im Bauchraum kann dabei mittels Laparoskopie durchgeführt werden. Zur Erzielung eines bestmöglichen kosmetischen Ergebnisses werden neben der klassischen Laparoskopie moderne Techniken wie die SILS-Technik durchgeführt, bei welcher über einen einzelnen Schnitt im Nabelbereich operiert wird. Eine weitere Methode stellt die Mini-Laparoskopie dar, bei der über minimalste, kaum erkennbare Schnitte vorgegangen wird. Neben modernsten operativen Techniken, die nach internationalen Standards durchgeführt werden, kommen modernste schmerztherapeutische Verfahren zur Anwendung, mit deren Hilfe es möglich ist, Ihnen postoperative Schmerzfreiheit zu garantieren.

Laparoskopie (Minimal-invasive Chirurgie) bei:

• Gallenblasen-Erkrankungen (Gallensteine, Entzündungen, Tumoren)
• Reflux-Krankheit (Gastroösophageale Refluxerkrankung)
• Divertikelkrankheit des Dickdarms (Sigma-Divertikel)
• Leistenbruch (Inguinalhernie)
• Schenkelbruch (Hernia femoralis)
• Nabelbruch (Hernia umbilicalis)
• Narbenbruch (Hernia cicatricea)
• Bauchwandbruch (Hernia ventralis)
• Zwerchfellbruch (Hernia diaphragmatica)
• Tumorerkrankungen des Magen-Darmtraktes (Magen, Dünndarm, Kolon, Rektum)
• Magen-Erkrankungen: Magengeschwür (Ulcus), Polypen
• Dünndarm-Erkrankungen: Polypen, Divertikel, Darmverschluss
• Dick- und Mastdarm-Erkrankungen: Divertikel, Polypen, Darmverschluss
• Morbide Adipositas (Bariatrische Chirurgie)
• Blinnddarmentzündung
• Leberzysten, Milzzysten

Hernien-Chirurgie bei:

• Leistenbruch (Inguinalhernie)
• Schenkelbruch (Hernia femoralis)
• Nabelbruch (Hernia umbilicalis)
• Narbenbruch (Hernia cicatricea)
• Bauchwandbruch (Hernia ventralis)

Kolorektale Chirurgie bei:

• Kolonkarzinom
• Rektumkarzinom
• Divertikelkrankheit
• Endoskopisch nicht abtragbaren Polypen

Gastrointestinale Tumor-Chirurgie bei:

• Magentumoren
• Dünn- und Dickdarmtumoren
• Mastdarmtumoren
• Tumoren der Bauchspeicheldrüse und Leber

Endokrine Chirurgie bei:

• Schilddrüsen-Erkrankungen: Struma, Tumoren, hormonaktive Knoten
• Nebenschilddrüsen-Erkrankungen: Hyperparathyreoidismus (HPT)
• Hormonaktiven Nebennieren-Tumoren (Mb. Cushing, Conn-Syndrom, Phäochromozytom)
• Hormonproduzierenden Bauchspeicheldrüsentumoren

Proktologische Chirurgie bei:

• Hämorrhoiden (operatives Verfahren je nach Schweregrad)
• Analfisteln
• Analfissuren
• Perianale Phlebothrombose
• Perianales Abszess
• Sakraldermoid (Pilonodalsinus)
• Polypen
• Rektumadenom/-polypen (transanale Chirurgie)

Adipositas-Chirurgie:

• Omega-loop Magenbypass
• Roux-Y Magenbypass
• Gastric Sleeve-resection

Gefäß-Chirurgie bei:

• Stamm-Varikose (operatives Verfahren je nach Lokalbefund)
• Seitenast-Varizen
• Verengungen der Halsschlagader (Carotis-OP) und Beinarterien (Bypass, TEA)

Weichgewebs-Chirurgie bei:

• Hauttumoren (Nävi)
• Tumoren des Unterhautfettgewebes (Lipome)
• Abszesse an der Körperoberfläche

Hansa

Hansa Privatklinikum Graz GmbH

Kontakt

Körblergasse 42, 8010 Graz
aufnahme@remove-this.privatklinikum-hansa.at
Tel: +43 (0)316 3600-0
Fax: +43 (0)316 3600-940

Über uns

Das Hansa Privatklinikum befindet sich seit mehr als 100 Jahren in Familienbesitz. Fachliche Kompetenzen, freundliche Atmosphäre ...

mehr lesen

Impressum

zum Impressum

zum Datenschutz

© Content by HANSA
Design and Development by