COVID-19

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit

 

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten werden die Mitarbeiter im Privatklinikum Hansa einmal wöchentlich auf Corona getestet. Zusätzlich tragen unsere Mitarbeiter einen Mund-Nasen-Schutz nach dem FFP2-Standard.

 

Allgemeine Informationen

Alle Patient/innen, Mitarbeiter/innen und Belegärzte/innen werden beim Betreten des Privatklinikum Hansa auf Hinweise einer Corona-Exposition oder -Infektion mittels Fragebogen geprüft.

Jeder erhält einen Mund-Nasen-Schutz, wird Fiebergemessen und auf die gültigen Hygienerichtlinien hingewiesen. Diese sind unter anderem  kontinuierliches Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Händedesinfektion, Hust- sowie Niesetikette und Einhaltung des Mindestabstandes.

Informationsblätter betreffend Tragepflicht von Masken, Händehygiene, Abstandsregel  sind im Klinikum plakatiert und werden an alle Patient/innen verteilt.
 

Besuche in unserer Klinik

Pro Patient und Tag ist eine Besucher/in ab16 Jahren zulässig.

Für jede Besucher/in bzw. Begleitperson besteht die Verpflichtung zum Vorweis
eines negativen Ergebnisses eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf, oder eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf.

Die Besuchszeit ist auf 2 Stunden (ausgenommen Begleitperson/Elternteil bei minderjährigen Patienten) begrenzt.


Es gelten die Besuchszeiten der jeweiligen Station.

Bei Corona-Verdacht nicht betreten, sondern Telefon 1450 anrufen!

Entlassung

Der Patient darf im Patientenzimmer abgeholt werden.

Zutritt zur Klinik

Der Zutritt zur Klinik ist ausnahmslos nur über den gekennzeichneten Eingang möglich.

Sämtliche Wartebereiche der Klinik wurden adaptiert um genügend Sicherheitsabstand zu garantieren.

Geschultes Personal geht dort mit allen, die die Klinik betreten wollen und nicht von der Zutrittsbeschränkung betroffen sind, den behördlich empfohlenen Fragenkatalog durch.
Am Eingang erfolgt auch die notwendige Händedesinfektion.

Bekannt COVID-19 positiv Getesteten und Verdachtsfällen ist der Zutritt zu den
Standorten des Hansa Privatklinikum Graz grundsätzlich nicht gestattet.

Termine

Sollten Sie bereits einen Termin zur stationären Aufnahme mit uns vereinbart haben, müssen wir Sie aus gegebenem Anlass darauf hinweisen, dass Sie uns umgehend TELEFONISCH darüber informieren, wenn Sie auch nur eine der unten angeführten Fragen mit "JA" beantworten können:

Sie haben Anzeichen eines respiratorischen Infektes (Husten, Fieber, Atemnot, Halsschmerzen) UND waren innerhalb der letzten 14 Tage vor Auftreten der Symptome in einer der Risiko-Regionen.
 
Sie hatten innerhalb der letzten 14 Tage, vor Auftreten der Symptome, Kontakt mit einem bestätigten oder wahrscheinlichen 2019-nCoV-Fall.
 

Sie waren innerhalb der letzten 14 Tage in einem Gebiet mit hoher Warnstufe haben aber KEINE Symptome?

 


Wir stimmen mit Ihnen gerne telefonisch die weitere Vorgehensweise ab.


Vielen Dank!

Hansa

Hansa Privatklinikum Graz GmbH

Kontakt

Körblergasse 42, 8010 Graz
aufnahme@remove-this.privatklinikum-hansa.at
Tel: +43 (0)316 3600-0
Fax: +43 (0)316 3600-940

Über uns

Das Hansa Privatklinikum befindet sich seit mehr als 100 Jahren in Familienbesitz. Fachliche Kompetenzen, freundliche Atmosphäre ...

mehr lesen

Impressum

zum Impressum

zum Datenschutz

© Content by HANSA
Design and Development by